[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Rettungsschwimmer rettet Schwimmerin bei Übung
ASB-Wasserrettungsdienst Berlin

Wasserrettungsstation "Am Seddinwall"

Foto: © ASB/ Grosse, Kraus

Zwischen dem Gosener Kanal und dem Oder-Spree-Kanal gelegen, befindet sich die ASB-Wasserrettungsstation "Am Seddinwall" direkt gegenüber der gleichnamigen Inseln am Ufer des Seddinsees. Sie liegt mitten im grünen Wald, etwa 200 Meter vor der Grenze zu Brandenburg.

Die Samariter und Samariterinnen der Station leisten die Erstversorgung bei Verletzungen von Spaziergängerinnen und Spaziergängern und Radfahrerinnen und Radfahrern an Land. Auf dem Wasser sichern sie Wassersportler:innen (vorrangig Segler:innen und Ruderer:innen) sowie Badegäste ab.

Die Wasserrettungsstation erstreckt sich über zwei Etagen. Im Untergeschoss befindet sich der Sanitätsraum. Weiterhin bietet sie einen geräumigen Gemeinschaftsraum, sowie eine Küche. Im Obergeschoss befinden sich Schlafplätze für 12 Einsatzkräfte, die an Wochenenden und Feiertagen ehrenamtlichen Dienst tun. Für die Überwachung des Seengebiets nutzen sie den zehn Meter hohen Turm, welcher vom Steg der Station eine optimale Sicht über weite Teile des Seddinsees bietet.

Im Einsatzfall stehen der Station zwei Rettungsboote zur Verfügung. Das mehr als 60 Jahre alte Motorrettungsboot (MRB) 40-1 überzeugt dabei mit einer großen Arbeitsfläche zur Erstversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Boot 40-2 hat eine stufenlos steuerbare Bugklappe, die das Anbordbringen von verunfallten Personen erleichtert.

Kontakt

ASB_Wasserrettungsdienst_RGB.png

ASB Landesverband Berlin e.V.

Wasserrettungsdienst

Tel. : 030 21307-0

PZ@s*zkJo=7UwnmN+]#[HM{0fnNRRz*Ba]v/l

ASB-Landesgeschäftsstelle Berlin

Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin